ESSENER HEILANWENDUNGEN


Energetische Begleitung nach Essener Tradition


Ich habe die Essener Heilanwendungen während meines dreizehnjährigen Aufenthaltes in Italien kennengelernt. Dabei hatte ich das Gefühl, etwas mir Vertrautes wiederzufinden. Fasziniert von dieser besonderen  Form der feinstofflichen Arbeit,  war ich  bald  entschlossen, die  von Anne Givaudan und Dr. Antoine Achram geleiteten Ausbildungslehrgänge  zu besuchen (2005-08).

 

Diese uralte und gleichzeitig zukunftsweisende therapeutische Methode geht auf die Essener zurück, die vor 2000 Jahren in Judäa und Palästina lebten. Sie waren zu jener Zeit als Therapeuten bekannt und als Erben der ägyptischen Heilkunst angesehen. Bei ernsthaften Gesundheitsproblemen wandte man sich an die Essener.

In einer langen, etwa zehn Jahre dauernden Ausbildung, erlangten sie profunde und umfassende Kenntnisse des menschlichen Körpers und der Seele.

 

 Für die Essener war die Krankheit ein Alarmsignal, das von den feinstofflichen Körpern an den physischen Körper gesendet wird, um zu sagen:

"Halt inne, denk nach, bist du sicher, dass deine Gedanken, Worte und Handlungen miteinander in Einklang stehen?"

 

In Anlehnung an die Essener kann heute eine Form der energetischen Begleitung ausgeübt werden, die für Menschen geeignet ist, die sich bewusst mit ihrer Seele und ihrem Körper beschäftigen möchten, indem sie sich dem durch die Behandlungen in Gang gesetzten  Prozess  öffnen.

Zu den wichtigsten Elementen dieser Methode gehören die Kunst der Fragestellung, die feinstoffliche Wahrnehmung, wie Auralesen und ätherisches Abtasten, präzise Handlungen wie das Harmonisieren der Energiezentren, die Dynamisierung von Punkten und Energiekanälen, die feinstoffliche Chirurgie. Reines Wasser (Mondwasser) und kleine Mengen von ätherischen Ölen werden unterstützend verwendet.
Ein wichtiger Bestandteil ist die sogenannte „Balsamstimme“. Dabei wird mit der Stimme eine bestimmte Art von Klang erzeugt, dessen lichtbringende, umwandelnde Kraft bewusst und gezielt zur Regeneration, Reinigung und Dynamisierung eingesetzt wird.
Als „Rezepte“ werden individuell abgestimmte innere Übungen und Meditationen angeboten, mit deren Hilfe die Person eigenständig ihre Gesundheit beeinflussen kann.
Durch diese Vorgangsweise ist es möglich, den Ursprung des Unwohlseins zu erkennen und durch eine Arbeit der Bewusstwerdung und der persönlichen Umwandlung eine "sanfte Reinigung in Gang zu setzen, die allmählich alle, auf den verschiedenen Ebenen angesammelten Staubkörnchen entfernt.´  

(Zitat aus "Auralesen und alte Therapien der Essener")

 




 

Buchtipps:
Auralesen und alte Therapien der Essener, Anne Givaudan, Silberschnur Verlag
Gedankenformen, Anne Givaudan, Silberschnur Verlag
Essener Erinnerungen, Anne und Daniel Meurois-Givaudan, Silberschnur Verlag
Im Lande Kal. Der Weg der Essener, Anne und Daniel Meurois-Givaudan, Heyne Verlag
Die neun Schritte: Der Initiationsweg zur Geburt, Daniel Meurois, Anne Givaudan, Editions SOIS

Gespräche mit Naturwesen, Anne Givaudan, Editios SOIS
Stationen eines Abschieds: Wegweiser auf der letzten Reise, Anne und Daniel Meurois-Givaudan

Nach dem Suizid, Selbstmörder berichten von ihren Erfahrungen, Anne Givaudan, Editions SOIS

Berichte von Astralreisen, Anne und Daniel Meurois-Givaudan
Die Reise nach Shambhala, Anne und Daniel Meurois-Givaudan, Ch. Falk Verlag

Die ursprünglichen Lehren Christi und wer Jesus wirklich war, Daniel Meurois, Silberschnur Verlag

Jesus´ Jüngerinnen, Das geistige Erbe der drei Marien, Daniel Meurois, Silberschnur Verlag

 

CDs:

Gedankenformen: Begleitete Meditationen zur Umwandlung unserer Gedankenformen

Galaktische Allianz: Mit der geführten Meditation: "Ich akzeptiere"

 



Kontakt

Tegetthoffstrasse 17

(Praxis lebensART)

A - 4020 Linz

+43 (0)660 86 87 88 9 

anikolay@seraphine.cc

termine

nach

Vereinbarung

 

Mo - Fr

9 - 18 Uhr