Essener Fernbehandlungen*


Manchmal gibt es Umstände, die das Arbeiten vor Ort und durch Berührung des physischen Körpers nicht ermöglichen, weil die hilfesuchende Person weit weg ist, sie uns nicht  aufsuchen kann und auch wir uns nicht zu ihr begeben können. Die Essener und Altägyptischen Therapeuten haben für solche Fälle eine Methode entwickelt, die es erlaubt, aus der Ferne feinstoffliche Heilanwendungen auszuführen. Diese Methode basiert auf der Bewusstseinsprojektion, bei der ein Teil der eigenen psychischen Energie an einen bestimmten Ort, zu einer bestimmten Person projiziert wird. Diese Fähigkeit, die im Grunde jeder besitzt, beruht auf dem Prinzip, dass alles, was an einem bestimmten Punkt des Universums existiert, in energetischer Beziehung steht zu dem, was an einem anderen Punkt des Universums existiert. Sie basiert auf dem Wissen, dass alles mit allem verbunden und eins ist.

In diesem Bewusstseinszustand löst sich jede Empfindung von Entfernung und Trennung auf, da sie auf dieser Ebene illusorisch ist. Die Gültigkeit dieses Prinzips wurde durch die Quantenphysik wissenschaftlich bestätigt.

Diese Methode der Bewusstseinsprojektion, die von den Essener Therapeuten sowie von den alten Ägyptern zu Heilungszwecken ausgeübt wurde, kann auch heute angewendet werden und bietet sich besonders in der aktuellen Situation, in der das Arbeiten in körperlicher Nähe wegen der zahlreichen Einschränkungen und Maßnahmen erschwert oder unmöglich ist, als Alternative zum körpernahen Arbeiten an.

Das sieht in meiner persönlichen Praxis konkret folgendermaßen aus:

- Es wird per Email oder telefonisch ein Termin vereinbart (Tag und Uhrzeit), was eine höhere Empfänglichkeit fördert

- Sie machen es sich zum vereinbarten Zeitpunkt in liegender Position bequem und müssen weiter nichts "tun" als auf Empfang

   schalten.

- Ich verbinde mich innerlich und beginne mit der Ausführung - genauso, als ob wir uns vor Ort befinden würden. Die Begegnung

   findet an einem speziell dafür geschaffenen, geschützten  Ort der Heilung auf der astralen Ebene statt. Die Dauer kann 40 bis

   60 Minuten betragen.

- Telefonische Nachbesprechung an einem der darauffolgenden Tagen.

 

Kontaktieren Sie mich per Email oder telefonisch, wenn Sie dieses Angebot nutzen möchten und die Wirksamkeit dieser Form der energetischen Begleitung aus der Ferne erfahren möchten. Ich begleite Sie gerne auf diese Weise in dieser besonderen Zeit, die, wie jede Krise, auch viele Chancen zur Entstehung von Neuem in sich birgt.

 

 

* der Begriff Fernbehandlung  bezeichnet ausschließlich feinstoffliches Arbeiten ohne körperliche Berührung mit dem Ziel, Selbstheilungsprozesse

   anzuregen. Begriffe wie Fernanwendung  oder energetische Fernbegleitung  wären meinem Empfinden nach sprachlich unschön und würden die Verständlichkeit beeinträchtigen.

 



Kontakt

Tegetthoffstrasse 17

(Praxis lebensART)

A - 4020 Linz

+43 (0)660 86 87 88 9 

info@anikolay.at

termine

nach

Vereinbarung

 

Mo - Fr

9 - 18 Uhr